Donnerstag, November 24, 2011

Schnute!!!



Den ganzen Tag schon versuche ich etwas *sinnvolles*zu tun...
nicht in Gedanken versunken vor mich hin zu leben ..
Heute ist der 24 November und genau einen Monat weiter,Heiligabend
garnicht so leicht sich darauf zu freuen und die negativen Gedanken zu verwerfen,
wenn man die traurigen Nachrichten und so viele Schicksalschläge,Kummer und Leid vieler Anderer nicht ablegen kann und ja auch nicht möchte...

aber, irgendetwas muss ich einfach tun...ich kann nicht nur dasitzen-nachdenken...
ich will es auch nicht,denn das nutzt ja leider auch niemandem
Darum nun doch dieser Post den ich eigentlich noch aufbewahren wollte...


Gestern Nacht haben wir-mein Mann und ich entschieden...

unser kleines NoNameMäuschen hat einen Namen ...

*SCHNUTE*


vielleicht erinnert sich der ein oder andere von Euch an die Werbepausen bei den öffentlich,rechtlichen

Zum einen gab es da die Mainzelmännchen und eben 
Ute,SCHNUTE, Kasimir

*jajajaso heißen wir,
wir sind da wir sind hier 
wir sind Ute Schnute Kasimir*



irgendwie hat die Kleine eine richtige Zuckerschnute...
da dieser Name aber dann doch etwas seltsam und sehr lang wäre..
blieb es kurz entschlossen bei 
Schnute :0)

das Lied der drei Werbepüppchen, fiel mir spontan ein als ich den Namen nannte...
und ich finde es passt einfach perfekt
Sie ist wirklich eine echte Schnutenqueen :)


Dann hab ich mich aufgerappelt und ein bisschen den Pinsel arbeiten lassen...

es stehen noch einige Kleinmöbelchen rum die gestrichen werden sollen und eines der Teilchen sowie ein alter Schlitten passen prima in den Flur...
dachte ich zumindest









Diese traumhaft schönen Charms sind von der lieben Britta
Kleine Piratenbraut
es sind einfach wundervolle Charms und ich sage auf diesem Weg nochmals ganz lieb Dankeschön
Du Liebe
Hast Du wunderschön gezaubert








Nun versuche ich mal einen klaren Kopf zu bekommen

Alles Liebe
Momo

Kommentare:

  1. ES gehen schrecklich viele negative Nachrichten rum.Das war letztes Jahr nicht so.Es bedrückt einen irgendwie.

    Schnute passt,finde ich klasse.

    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Liebste Momo,
    ja ich finde es immer noch sehr bedrückend was da in der Ukraine passiert und ich krieg das auch garnicht aus dem Kopf, aber ich hoffe trotzdem das die "großen Tierschutzorganisationen" da was bewirken können, irgendeine Unterstützung muss es da doch geben, ich hoffe es auf jeden Fall sehr.
    Es ist jetzt da schwer eine Überleitung zu finden, zu eurem namenlosen Kätzchen die jetzt endlich einen Namen hat, dafür danke, endlich hat das Kind einen wundersschönen Namen der sehr schön zu ihr passt.
    Ich sag nochmals tausend Dank für das schöne Päckchen, ich drück dich ganz doll von ganzem Herzen Tatjana

    AntwortenLöschen
  3. Schnute ist ja super!!! Die ist ja sooo Zuckersüß!!
    ja das ist soo furchtbar was in Ukraine passiert, habe es in Fernsehen gesehen und geweint wie ein Kind...
    Ich kann so was nicht sehen und ich werde so WÜTEND!!!!!
    Hoffentlich protestiert VIELE dagegen und boykottiert EM!!!
    Ich sowieso!!!

    GGLG Tina

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Momo,

    ein wirklich netter Name für Euer neues "Familienmitglied". Bei uns ... wir haben bei unserem Kleinen lange gesucht, die ganze Autofahrt lang. Mein Mann kam auf Lumpi, bei mir hätte er "Donald" geheißen. Da wussten wir noch nicht, dass er ein wahrer "Lump(i)" ist.

    Liebe Grüsse
    Angelika

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Momo,

    natürlich erinnere ich mich an das "Eingemachte", es ist fest verschlossen wie ein Marmeladenglas, in UNS!!!

    Ich hoffe auch, dass die vielen Organisationen etwas tun können. Ich habe schon so viele Bilder von solchen und ähnlichen Aktionen gesehen. Ob es die Robbenjagd, der Thunfischfang und die vielen Delfine sind, die dabei sterben. Ich muss dann weg schalten, denn auch mir gehen solche Bilder nicht mehr aus dem Kopf. Die Tränen kommen sofort!!! Wer bei solchen Bildern kein Mitleid empfindet ... ich weiß nicht ... für mich unbegreiflich.

    Liebe Grüsse
    Angelika

    AntwortenLöschen
  6. Dieses kleine Schnutenkindlein ist ein richtiges Schnutenmodel meine liebe Momo.
    Ich finde ihr kleines Wesen so ausgefallen und besonders,könnte sie so in meine Tasche stecken und niemehr hergeben.
    Ich habe die Girlanden mit den Watteengelchen verziert,sooo richtig süß schauts nun aus.Dankeschön das Du sie mir geschenkt hast.
    Wenn ich es nun noch bald mit meinem Blog schaffe bin ich auch dabei :-)
    Bis dahin hören und sehen wir uns meine liebe Momo.
    Und hoffen, das jemand dem Tiermord ein Ende setzt.Vielleicht alle Menschen mit Herz gegen die Ohne
    EINMAL GANZ FESTE DRÜCKEN
    Deine Jessey

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Momo,

    danke fuer dein soooo ueberschwengliches Kompliement was natuerlich runter geht wie Oel...:O)
    Vieleicht versuchst du es ja doch noch....zwinker
    Dein Schlitten ist ein Traum.Wuerde auch gut bei mir rein passen!


    Liebe Gruesse und eine schoenes Wochenende wuenscht dir Conny

    AntwortenLöschen
  8. Du kannst es gerne Nachmachen.Da waere doch nur ein Kompliement fuer mich...:O)
    Wegen den Taschen ja das dauert lange darum habe ich so frueh begonnen.Somit ist meine Decke die ich gerade Sricke aber liegen geblieben.Ein Tip.Du kannst auch Tsirtstoff benutzen fuer die Taschen der ist ja auch Dehnbar ich wuerde ihn nur dann dopellt nehmen:O0

    Bin gespannt....:O)

    GLG Conny

    AntwortenLöschen
  9. Hallo liebe Momo,
    mir geht es genauso wie Dir....
    Ich komme mal vorbei, um Dir und Deinen Lieben einen wunderschönen ersten Advent zu wünschen.
    Knuddel mal die süße Schnute von mir.
    GLG Miri

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Momo,

    ich möchte dir und deiner Familie auf diesem Weg einen gesegneten 1. Advent wünschen.

    Herzlichste Grüße,
    Mary

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Momo,

    Schnute ist sooooo süß!
    Da fragt man sich was das für Menschen sind die so treue und kuschelige Tiere einfach töten können, nur weil sie die Strassen sauber haben wollen.
    Schön, dass du hier darauf hingewiesen hast. Vielleicht hilf das zumindest darüber nachzudenken. Alleine kann man nichts tun, aber wenn viele dagegen sind hilft es vielleicht.

    Alles Gute!
    Liebe Grüße
    Stefanie
    Ich wünsche dir

    AntwortenLöschen
  12. Liebes Momochen,
    Schnute- das passt!! Sie macht auch immer eine kleine Schnute, finde ich, und sie ist einfach zauberhaft! Was wäre diese Welt ohne all die Schnutes, Toffees, Harrys oder Johnnys?? Nichts, nada, Trostolosigkeit! Ich könnte sie knuddeln, deine Schnute! Hach, Tierbabys sind einfach unvergleichlich, und wenn man sie beim Aufwachsen beobachten kann und sieht, wie sie zu stattlichen Persönlichkeiten heranreifen..... Ich würde keinen meiner vierbeinigen Freunde wieder hergeben, und wenn ich dafür in einer Einzimmerwohnung bei Wurst und Brot leben müsste! Jawoll.
    Ich hoffe, du kannst die schöne Adventszeit doch ein wenig geniessen, auch wenn du im Moment vielleicht all das Schwere dieser Welt auf deinen Schultern trägst. Steck eine Kerze an, leg ein bisschen ruhige Musik auf, und versuch, zu entspannen! Wer Freude ins eigene Heim bringt, der ist dann auch imstande, diese Freude weiterzugeben. Wir können alle solche Probleme (ich sage nur: UKRAINE....) nicht alleine lösen. Aber wenn jeder Freude hinausträgt und man zusammenspannt, dann lässt sich viel bewerkstelligen!
    In diesem Sinne: Geniess den 1. Adventssonntag, fühl dich herzlich gedrückt und bid bald,
    deine Hummel

    AntwortenLöschen

Kommentar